SEO und SEA – Gemeinsam unschlagbar

Je nach Suchintention können entweder die organischen oder die bezahlten Suchergebnisse für den Nutzer relevanter sein. Auch wenn Anzeigen häufig nicht bewusst wahrgenommen werden, sollte man Werbung in Suchmaschinen auf keine Fall vernachlässigen, denn im Zusammenspiel sind SEO und SEA zwei sich perfekt ergänzende Disziplinen. Richtig genutzt, erhöhen sie Branding und Performance.

Google AdWords Unterstützung für AMP Landingpages

In Kürze ist es Google AdWords Kunden möglich, in ihren Anzeigen auf AMP Landing Pages zu verlinken und somit die Chancen auf Conversions zu erhöhen. Die Chance auf Conversions fällt laut Google mit jeder Sekunde die eine Seite lädt um 20 Prozent.
Mit der Variante die User direkt auf die schneller ladenden AMP Seiten zu leiten, erweitert Google die Zielseitenmöglichkeiten. Im Gegensatz zu responsive Webseiten werden die Inhalte bei AMP Landing Pages deutlich schneller geladen.

Hier gehts zum kompletten Artikel auf dem klickwert Blog

On the road to Cologne – dmexco2017, wir kommen!

dmexco 2017 – Vorbereitung in den letzten Zügen (und Fahrzeugen)

Endspurt zur dmexco: am 13. und 14. September öffnet in Köln die Leitmesse für digitale Kommunikation ihre Pforten. Bei zahlreichen Vorträgen und Messegesprächen dreht sich wie im letzten Jahr wieder alles um brandaktuelle Themen in der digitalen Kommunikation und die neuesten Marketing Trends.

Selbstverständlich sind auch die netzgefährten mit den Marken seonativeklickwertsitefactor, Blogvertising gemeinsam mit unserem Partner SeedingUp wieder mit einem Stand vor Ort. Wir freuen uns auf zahlreiche, persönliche Gespräche mit bekannten und neuen Gesichtern rund um die Themen SEO, SEA, Webentwicklung und Influencer Marketing.

Ist Ihre Website SEO-technisch auf dem neuesten Stand? Besuchen Sie uns in Halle 8 an Stand C008 und machen Sie mit unseren Experten einen Live Check. Die passenden Tipps zur Optimierung haben die netzgefährten auch für Sie parat.

Gerne vereinbaren wir einen persönlichen Gesprächstermin mit Ihnen an unserem Messestand. Senden Sie uns Ihren Terminwunsch gerne über folgendes Formular oder rufen Sie uns an unter 0711 / 231 971 46 (telefonische Terminvereinbarungen sind bis heute, 11.09.2017 um 16 Uhr möglich!).

Übrigens: Messetickets sind wieder für 99 Euro erhältlich – das neue, teure Preismodell des Messeveranstalters, dass Preise bis zu 399,- Euro pro Ticket vorsah, ist damit wohl gescheitert.
So steht einem kurzfristigen Besuch in der Domstadt nichts im Wege, was auch uns als Aussteller freut.

Ich wünsche uns allen eine gute Messe und eine gute An-und Abreise nach Köln.

Herzlichst
Christian Benkner

Warum Republishing sinnvoll ist

Oft kann man mit älteren Beiträgen, die überarbeitet werden viel erreichen. Denn neu ist nicht immer besser. Wichtig ist aber zu erkennen, dass Republishing nicht bedeutet einen alten Artikel noch einmal zu teilen, sondern dass man den entsprechenden Beitrag vorher analysiert, verbessert und aktualisiert. Dies erfordert zwar einiges an Aufwand, das Ergebnis ist aber mitunter erfolgreicher als viele neue Beiträge.

Das Ziel von Republishing:

  • Daten und Fakten aktuell zu halten
  • Nicht mit Artikel zu Events ranken, die bereits vorbei sind
  • Über den neusten Entwicklungsstand / Neuerungen eines Themas zu informieren
  • Generell Content up to date halten

    Quelle: http://www.motorradfahrerrecht.de/index.php/blog/entry/update-zum-blogartikel-vom-30-01-15-betriebsgefahr-beim-motorrad-immer-automatisch-teilschuld

  • Stichwort „Content Refreshness“ – gerade in Bezug auf die Suchmaschinentauglichkeit von Artikel und den Ranking Erfolg, ist überarbeiteter Content mit den neusten Entwicklungsständen sehr sinnvoll.

Hier gehts zum kompletten Artikel auf dem Blogvertising Blog

AdWords Update: Zielseitenanalyse

Google rollt ein neues AdWords Update aus, welches die mobile Nutzerfreundlichkeit der Zielseiten überprüft. Mit dem neuen Tab „Zielseiten“ werden Werbetreibende dabei unterstützt, herauszufinden welche Zielseiten eine mobile Optimierung benötigen. Wenn die mobile Anpassung der Zielseite entfällt, zahlt der Werbetreibende für den Klick, hat aber kaum Conversions, da die Landingpage nicht für beispielsweise Smartphones optimiert ist. Mit einer Anpassung können die vielen mobilen Klicks vermehrt in Conversions umgemünzt werden.

Das Tool zeigt die kampagnengenerierten Klicks und die Klickrate für Mobilgeräte an. Somit wird schnell deutlich, welche Seiten angepasst werden müssen. Die mobile Nutzerfreundlichkeit wird hier basierend auf Googles Test in Prozent angegeben.

Aktuell ist das neue Tab nur im Suchnetzwerk verfügbar, soll aber in den nächsten Monaten weiter ausgerollt werden.

Die neue Option "Landing Pages"

Die neue Option „Landing Pages“

Google bindet AMP basierte Snippets in mobile Suchergebnisse ein

Bei diversen mobilen Suchanfragen erscheinen nun AMP-Seiten als Featured Snippets. Google greift bei der Erstellung von Snippets für die mobile Suche also auf AMP und nicht nur auf mobile friendly Seiten zu.
Die Möglichkeit, dass AMP-Seiten als Snippets in der mobilen Suche erscheinen, wurde von Google bestätigt, jedoch würden AMP-Seiten nicht prinzipiell bevorzugt.

Reduzierung der Werbeformate bei Facebook

Facebook will bei seinen Werbeformaten für mehr Ordnung sorgen und streicht deshalb einige Formate aus dem Angebot. Damit reagiert Facebook auf die häufige Kritik von Werbetreibenden, denen bei der Masse an Formaten die Übersichtlichkeit fehlt. Zahlreiche ungenutzte Werbemöglichkeiten werden nun gestrichen, da Facebook erkannt hat, dass manche Angebote kaum genutzt werden und falls doch, sind sie wenig erfolgreich. Dazu gehört zum Beispiel das Bewerben von Lebensereignissen oder das Erscheinen auf einem Event. Für die meisten Werbekunden dürfte sich also wenig ändern.

Hier gehts zum kompletten Artikel auf dem klickwert Blog

Influencer Marketing Leitfaden – 6 Dinge die Sie wissen müssen

Influencer Marketing – Definition

Influencer Marketing ist, das sagt im Prinzip schon der Name, ein Marketinginstrument, bei dem eine Werbebotschaft oder ein Produkt durch eine bekannte Person verbreitet werden. Aus dem Englischen übersetzt heißt Influencer = Beeinflusser, Meinungsmacher. Früher waren die Werbebotschafter Stars aus Film, Sport und High Society, die auf den roten Teppichen oder Fernsehshows die Werbetrommel rührten oder auf einem berühmten Sofa saßen und Gummibärchen aßen. Heute sind es eben Influencer aus allen Bereichen, die mit Ihrem Gesicht Produkte oder Marken bewerben.
Influencer sind Personen, die in den sozialen Medien als Meinungsbildner gelten. Dies kann durch Hauls (jemand stellt seine Einkäufe auf Blogs oder YouTube vor), Produkttests, Tutorials oder andere Formate passieren. Dabei sind Influencer entweder in sozialen Medien oder als Blogger aktiv, häufig sogar beides. Prinzipiell ist Influencer Marketing also keine neue Erfindung, ist jedoch durch einige YouTube und Instagram Stars stärker in den öffentlichen Fokus gerückt und wurde durch das Internet um einige Facetten erweitert.

Hier gehts zum kompletten Artikel auf dem blogvertising Blog

Google AdWords Update verändert Anzeigenrotation

Bei AdWords gibt es Änderungen bezüglich der Anzeigenrotation, welche Ende September durch ein Update in Kraft treten. Dadurch soll laut Google die Anzeigenrotation verbessert und vereinfacht werden.

Zukünftig gibt es dann nur noch zwei Einstellungsmöglichkeiten, statt wie bisher vier. Die Optimierungen auf Conversion und auf Klick entfallen somit.

Hier gehts zum kompletten Artikel auf dem klickwert Blog

Das Google Consumer Barometer

Mit dem Consumer Barometer stellt Google ein kostenloses Tool zur Verfügung, das wertvolle Einblicke in das Verhalten der Internetnutzer liefert.

Dank verschiedener Filter und Unterteilungen kann jeder genau die Daten herausfinden, die er selbst benötigt. Die erfassten Daten beziehen sich dabei hauptsächlich auf die Bereiche Screen Nutzung und Kaufverhalten.

Neben den aktuellen Zahlen bietet das Consumer Barometer eine Trendansicht und liefert so eine umfassende Übersicht über die Veränderungen im Surfverhalten der letzten Jahre und unterstützt bei Zukunftsprognosen.