Website Redesign – 10 Schritte zur Neugestaltung ohne SEO-Probleme

SEO ist keine Eintagsfliege, sondern ein kontinuierlicher Prozess von Optimierungen, der stets auf die aktuellen Gegebenheiten des Google Algorithmus ausgerichtet sind. Darüber sollten sich vor allem Website-Betreiber bewusst sein, die ein Redesign ihrer Website planen.

Denn durch zahlreiche Änderungen im HTML-Code und den einzelnen Seiten, schleichen sich gerne Fehler ein, die sich nachteilig auf die Suchmaschinenoptimierung des Web-Auftritts auswirken. Umgekehrt können durch die richtigen Maßnahmen während eines Redesigns die SEO-relevanten Faktoren einer Seite gestärkt werden.

Wie das Schritt für Schritt funktioniert, erfahren Sie im Blogartikel bei sitefactor.de…..

Online Marketing News: Wochenrückblick der netzgefährten KW24

Was ist bei den netzgefährten passiert?

Bilder-SEO – die besten 6 SEO-Tipps + praktischer Checkliste

Dass auch Bilder, Grafiken und Videos suchmaschinenoptimiert werden müssen, ist schon längst bekannt. Oder sollte es zumindest sein, denn viele Websites nutzen das Potential von Bilder-SEO leider nicht. Dabei winken starke Effekte wie zweifache Ranking-Möglichkeiten, ein höherer Besucherstrom und – wenn alles gut läuft – mehr Conversions. Was es alles beim Bilder-SEO zu beachten gibt und wie Sie Bilder und Grafiken am besten nutzen können, verraten Ihnen die Kollegen von seonative: zum Blogartikel…


Anzeigen: Was ist eine gute Klickrate

Die Klickrate ist einer der wichtigsten Messwerte für Online-Marketer und Website-Betreiber. Denn in Verbindung mit anderen Faktoren erhält man sich gewisse Rückschlüsse auf die Effektivität von Werbemaßnahmen oder die Attraktivität der Snippets. Allerdings ist Klickrate nicht gleich Klickrate. Auf dem einen Platz können 2 % CTR gut sein, auf dem anderen schlecht. Auf dem klickwert Blog erfahren Sie, was die Klickrate beeinflust und wie eine gute CTR aussieht: Mehr Infos…


Was war sonst noch so los?

Anzeigen: Was ist eine gute Klickrate?

Die Klickrate ist für Unternehmen ein wesentlicher Key Performance Indicator im Online-Marketing, um die Effektivität einer Kampagne bewerten zu können. Was aber ist eine gute Click-Through-Rate (CTR)? Sind zwei Prozent ein Erfolg oder sollten es doch zehn Prozent sein? Auf klickwert zeigen wir, welche Faktoren einen erheblichen Einfluss auf die Klickrate haben und gehen der Frage nach, was eine gute Klickrate ist. Zum vollständigen Artikel auf klickwert…

Bilder SEO – die besten 6 SEO-Tipps + praktischer Checkliste

SEO für Bilder? Ja, das macht tatsächlich Sinn. Natürlich sprechen wir hier nicht davon, Bilder optisch zu bearbeiten – da wären wir im Metier der Bildbearbeitung. Bilder für Google zu optimieren bringt einige Vorteile mit sich. Zum Beispiel: doppelte Ranking-Chancen, mehr Traffic und idealerweise eine bessere Conversion-Rate.

Neben 6 hilfreichen Tipps und einer Checkliste finden Sie alle Infos im neuen Blogartikel unserer seonative Rankingfaktoren-Reihe.

Online Marketing News: Wochenrückblick der netzgefährten KW23

Was ist bei den netzgefährten passiert?

Google for Jobs & SEO – alles Wichtige zur neuen Suchkategorie

Google for Jobs ist vor Kurzem in Deutschland gestartet. Der Dienst soll für Arbeitgeber und Arbeitnehmer einige Vorteile bringen und die Stellensuche erleichtern. Doch was hat es mit der Suchkategorie genau auf sich? Und wie lässt sich Google Jobs für die unternehmenseigenen Ziele nutzen? Alles dazu verraten Ihnen die Kollegen im aktuellen Blogpost auf seonative…


Neue Influencer Marketing Studie: Authentizität ist alles

Influencer Marketing ist der neue Trend im Social Media Marketing. Verständlich, schließlich kann die Kooperation mit Influencern den Umsatz ordentlich ankurbeln und die Bekanntheit einer Marke erhöhen. Eine neue Studie von Rakuten zeigt nun allerdings: Wer zu viel Werbung macht, den kostet es das Vertrauen seiner Follower. Genauere Infos gibt’s auf Blogvertising…

Was war sonst noch so los?

Google for Jobs & SEO – alles Wichtige zur neuen Suchkategorie

In den USA gibt es Google for Jobs schon seit 2017, in Großbritannien und Spanien seit 2018. Vor ein paar Tagen wurde die Suchkategorie nun auch in Deutschland und Frankreich ausgerollt. Höchste Zeit zu klären, wie sich Google for Jobs auf die SEO auswirkt, ob sich Änderungen ergeben und wie man die Kategorie für eigene Stellenanzeigen am besten nutzt. Insbesondere Arbeitgeber und Personalvermittlungen sollten jetzt aufhorchen, um zu erfahren, wie sich ihre Stellen-Angebote in dieser speziellen Funktion positionieren lassen. Jetzt den Blogartikel bei seonative.de lesen!

Neue Influencer Marketing Studie zeigt: Authentizität ist alles

Der vegane Eistee mit Basilikumnote im Geschmackstest, ein Gewinnspiel rund um die neuesten Produkte einer Lifestyle-Marke, ein Rabattcode für ein kleines Künstlerlabel – kaum ein Influencer kommt ohne Werbung auf seinen Profilen aus. Dass zu viel Werbung letztendlich Follower kostet, bestätigt jetzt die weltweit durchgeführte Studie „Influencer Marketing Survey“ von Rakuten. Wir haben die wichtigsten Ergebnisse im Blogartikel bei blogvertising.de zusammengefasst.

 

Online Marketing News: Wochenrückblick der netzgefährten KW22

Was ist bei den netzgefährten passiert?

Social Signals SEO – Wie wichtig ist Social Media für Google?

Signale aus Sozialen Netzwerken werden immer wieder heiß diskutiert. Sind sie ein Rankingfaktor für den Google Algorithmus? Und wenn nicht, warum beeinflussen sie dann die Position in den SERPs? Die Kollegen von seonative sind diesen Fragen nachgegangen. Zum Artikel…


Customer Journey – Mehrwert erkennen & richtig tracken

Die Touchpoints innerhalb der Customer Journey bilden die entscheidenden Punkte, die über Erfolg und Misserfolg von Werbemaßnahmen und Conversions bestimmen. Dabei ist wichtig zu wissen, welcher Touchpoint wie relevant ist und welcher noch optimiert werden kann.
Doch wie lässt sich die Customer Journey richtig tracken? Alles dazu erklären Ihnen die Kollegen auf dem klickwert Blog: Weiter zum Beitrag…

Was war sonst noch so los?

Der größte Trend in der SEO

In der Suchmaschinenoptimierung treten immer wieder Trends auf, sobald sich ein Google Algorithmus Update ankündigt. Dabei haben die meisten SEO-Trends überhaupt keinen Einfluss auf das Website-Ranking in den SERPs, sondern auf die Klickrate. Es gilt, zwischen Ranking und Platzierung zu unterscheiden. Wie das geht und warum das wichtig ist, erfahren Sie hier…


Ab Juli indexiert Google neue Seiten nach dem Mobile First Index

Google führt ab Juli standardmäßig die Mobile First Indexierung ein. Eigentlich werden schon über die Hälfte aller Indexierungen über die mobile Darstellung getätigt. Google betont immer wieder, wie wichtig responsive Design für das Ranking von Websites in den SERPs sind. Mehr dazu…


User verbringen mehr Zeit auf Instagram als auf Facebook oder Snapchat

eMarketer hat eine neue Untersuchung herausgebracht, in der die durchschnittliche Nutzungsdauer der sozialen Netzwerke im US-amerikanischen Raum analysiert wurde. Demnach konnte Facebook vom rückläufigen Engagement der User nicht erholen: mit einer durchschnittlichen Nutzungszeit von 38 Minuten pro Tag, sind es 2 Minuten weniger als letzte Jahr. Instagram verzeichnet hingegen einen Zuwachs, bei Snapchat tritt Stagnation ein. Genaue Infos…


Durchschnittliche Position in Google SERPs wird abgeschafft

Die verschiedenen Kennzahlen in der Google Ads-Plattform führen immer wieder zu Missverständnissen und Verwirrung bei den Nutzern. Insbesondere der Punkt Position wird häufig als die tatsächliche Position in den SERPs interpretiert anstatt sie als Durchschnittswert zu betrachten. Darum will Google diesen Messwert ab September durch andere Metriken ersetzen. Mehr Infos…


 

Social Signals SEO – Wie wichtig ist Social Media für Google?

Wir wollen in diesem Beitrag einige Fragen zum Thema Social Signals SEO klären und Ihnen effektive Tipps an die Hand geben, wie Sie Signale aus Sozialen Netzwerken für ihr Google Ranking arbeiten lassen. Dass sich Shares, Likes und Kommentare irgendwie aufs Website-Ranking auswirken, ist kein Geheimnis. Mehr dazu im Blogartikel bei seonative.de…..

Customer Journey richtig tracken und warum es für Unternehmen unverzichtbaren Mehrwert bietet

Bevor Kunden auf den Kauf-Button klicken, passieren sie verschiedene Touchpoints unterschiedlicher Marketingkanäle und Werbeschnittstellen. Diese Berührungspunkte bilden die Customer Journey bis hin zum finalen Kaufabschluss. Damit Unternehmen digitale Werbung datengestützt und effizient ausspielen können, müssen sie wissen, wie wichtig jeder einzelne Touchpoint der Kunden auf der Customer Journey ist.

Wir zeigen, wie Sie über Tracking die Customer Journey richtig erfassen und bewerten – und so die Weichen für eine effektive Budget- und Kampagnenplanung stellen. Mehr dazu im Blogartikel Customer Journey Tracking bei klickwert.de…