Online Marketing News: Wochenrückblick der netzgefährten KW 24

Was ist bei den netzgefährten passiert?

Ratgeber: So geht Google Shopping richtig

Google Shopping ist für Online-Händler ein unverzichtbarer Teil ihrer Multichannel-Strategie. Denn: Google Shopping gibt ihnen die Möglichkeit, Produkte potenziellen Kunden ausführlich vorzustellen – und so die Kaufwahrscheinlichkeit zu steigern. Dabei können Händler unter anderem Produktdaten, Bilder, Preis und Bewertungen präsentieren. Das hat Auswirkungen auf die Praxis: Die Klickrate bei Google Shopping liegt hoch. Die Kollegen von klickwert zeigen, wie Händler ihren Google Shopping Account richtig einrichten und Kampagnen auf die Beine stellen. Und: Sie erklären, mit welchen Vor- und Nachteilen Shop-Betreiber bei Google Shopping rechnen können. Zum Artikel…

Was war sonst noch los?

Online Marketing News: Wochenrückblick der netzgefährten KW 23

Was ist bei den netzgefährten passiert?

Start der Core Web Vitals: Was Seitenbetreiber jetzt wissen müssen

Eigentlich wollte Google seine Core Web Vitals bereits im Mai ausrollen. Dann verschob das Unternehmen den Start auf Mitte Juni. Anscheinend waren noch nicht genug Webseiten auf die Anforderungen des Page-Experience-Updates vorbereitet. Jetzt steht der Start der Core Web Vitals jedoch vor der Tür. Zwar ließ Google wissen, dass es die Ranking-Signale erst Ende August vollständig berücksichtigen will. Seitenbetreiber müssen ihren Webseiten jetzt aber den letzten Feinschliff geben, um auf das neue Ranking-Kriterium vorbereitet zu sein. Die Kollegen von seonative haben noch einmal die aktuellen und wichtigsten Informationen zu den Core Web Vitals zusammengetragen und zeigen, welche Kennzahlen Seitenbetreiber jetzt auswerten müssen. Zum Artikel…

Was war sonst noch los?

Online Marketing News: Wochenrückblick der netzgefährten KW 22

Was ist bei den netzgefährten passiert?

SEO: OffPage Optimierung richtig angehen

Eigentlich ist alles bestens vorbereitet: die richtigen Keywords, optimierte Bilder und ein schneller PageSpeed – und trotzdem lässt das Ranking in den SERPs zu wünschen übrig. Was viele Seitenbetreiber vergessen: OnPage-SEO allein reicht nicht aus, um Google zu beeindrucken. Nur wenn Seitenbetreiber auch abseits der eigenen Webseite die richtigen Maßnahmen ergreifen, können sie im Ranking weit vorne landen. Wie können sie der Suchmaschine also zeigen, dass ihre Webseite für User besonders relevant ist? Die Kollegen von seonative erklären in einem ausführlichen Guide, wie genau OffPage SEO funktioniert und welche Faktoren über Erfolg und Misserfolg entscheiden. Zum Artikel…

Was war sonst noch los?

Ads: Digital-Werbung legt in 2020 zu

2020 erzielte die Werbewirtschaft in Deutschland 7 Prozent weniger Marktvolumen als im Vorjahr. Corona zwang Unternehmen, ihre Werbeausgaben einzuschränken. Gleichzeitig wuchs Online-Werbung jedoch um rund 10 Prozent. Weiterlesen…

Spam auf Webseiten: Google gibt Tipps

Erlauben Seitenbetreiber Nutzern, Inhalte auf einer Webseite hinzuzufügen, wie beispielsweise Kommentare oder Links, besteht für sie stets die Gefahr von Spam. Google gab in einem Blogbeitrag jetzt Tipps, wie sie unerwünschten Content vermeiden können. Mehr dazu…

Ranking: Vorsicht vor zu vielen lokalen Landing Pages

Viele Webseiten nutzen lokale Landing Pages für einzelne Städte. Sie wollen so für die jeweilige Stadt in Verbindung mit den richtigen Keywords ranken. Das Problem: Google tendiert dazu, zu viele Landing Pages als Doorway Pages einzustufen. Zu den Details…

Google: JavaScript kein Problem für SEO

Google ließ jetzt wissen, dass Unternehmen sich keine Sorgen um ihr Ranking machen müssen, wenn sie JavaScript als Grundlage für ihre Seiten verwenden. Diesen Einblick gab unter anderem Googles John Mueller im „Search Off The Record Podcast“. Mehr Infos…

Featured Snippets: Neuer Zusatz könnte Traffic steigern

Google testet derzeit einen Zusatz für die Featured Snippets, der über „Also covered on this page“ andere Themen auf einer Webseite anteasert. Direkte Links führen dann zu diesen Themen. Das könnte den Traffic auf Webseiten steigern. Mehr erfahren…

Online Marketing News: Wochenrückblick der netzgefährten KW 21

Was ist bei den netzgefährten passiert?

Content: 15 Ideen für frische Inhalte auf Ihrem Blog

Ein Blog, der Kunden einen hohen Mehrwert liefert, kann Unternehmen zahlreiche Leads generieren. Die Herausforderung liegt jedoch darin, Woche für Woche neue Themen zu finden, die User tatsächlich interessieren – so dass sie den Artikel nicht nach wenigen Sekunden wieder verlassen. Dabei hilft in jedem Fall eine ausgefeilte Content-Marketing-Strategie mit einem festen Redaktionsplan. Das stellt sicher, dass Unternehmen regelmäßig veröffentlichen und dabei die richtige Zielgruppe ansprechen. Die Kollegen von SeedingUp haben 15 frische Ideen für Content zusammengetragen, mit denen Sie Ihren Blog bereichern können. Zum Artikel…

Was war sonst noch los?

Online Marketing News: Wochenrückblick der netzgefährten KW 20

Was ist bei den netzgefährten passiert?

WordPress oder Wix: Welches System passt zu Ihnen?

Auf den ersten Blick scheinen beide Systeme sehr ähnlich: WordPress und Wix versprechen, dass User mit wenigen Klicks Webseiten bauen können. Beide werben mit einem einfach zu bedienenden Editor. In der Praxis können Nutzer tatsächlich mit wenig Aufwand und ohne Programmierkenntnisse einfache Webseiten auf die Beine stellen. Wie können sich Seitenbetreiber also für das richtige Baukasten-System entscheiden? Die Kollegen von sitefactor helfen dabei. Sie decken die Vor- und Nachteile von WordPress und Wix auf. Und: Sie werfen einen genauen Blick auf Benutzerfreundlichkeit und Design, Sicherheit, Datenschutz und Datenhoheit. Zum Artikel…

Was war sonst noch los?

Online Marketing News: Wochenrückblick der netzgefährten KW 19

Was ist bei den netzgefährten passiert?

Amazon Advertising: So werben Händler richtig

Durch die Corona-Pandemie konnte Amazon ein enormes Wachstum im Bereich seiner Ads verzeichnen. Die Plattform entwickelt sich so immer mehr zu einem echten Konkurrenten für Google Shopping.  Für Händler ist Amazon daher mittlerweile nicht mehr nur ein Marktplatz, sondern auch ein attraktiver Werbeplatz. Dabei können sie ihre Produkte mit Amazon Advertising auf den Suchergebnis- und Produktdetailseiten über verschiedene Ad-Formate bewerben. Die Kollegen von klickwert erklären, wie Amazon Advertising funktioniert und worauf Werbetreibende achten müssen, wenn sie über die Advertising Console Kampagnen planen und von Amazon begleiten lassen. Zum Artikel…

Was war sonst noch los?

Online Marketing News: Wochenrückblick der netzgefährten KW 18

Was ist bei den netzgefährten passiert?

Google Analytics 4: Was Seitenbetreiber wissen müssen

Im vergangenen Jahr gab es sowohl an der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Europa als auch im California Privacy Act (CCPA) in den USA einige Änderungen. Ende 2020 brachte Google daher sein Webanalyse-Programm Google Analytics 4 auf den Markt. Dies ist nicht nur ein Update von Google Universal Analytics, sondern vielmehr eine eigenständige Version, um den neuen datenschutzrechtlichen Anforderungen gerecht zu werden. Google Analytics 4 ist damit wie ein Neubeginn für Googles Analyse-Software und die Online-Marketing-Welt. Die Kollegen von sitefactor erklären, was für Seitenbetreiber jetzt neu ist und welche Vor- und Nachteile Analytics 4 mitbringt. Und: Sie zeigen, was Seitenbetreiber beim Umstieg beachten müssen. Zum Artikel…

Was war sonst noch los?

Google Analytics 4 – alles was Sie für den Umstieg auf GA4 wissen sollten!

Google hat mit Google Analytics 4 Ende 2020 ein neues Tool für die Web Analyse auf den Markt gebracht. Die Einführung von Google Analytics 4 ist nicht nur ein Update von Google Universal Analytics, dem derzeit am häufigsten genutzten Web-Analyse-Programm weltweit, sondern eine eigenständige Version. Das gesamte Konzept wurde nicht nur aktualisiert und weiterentwickelt, sondern komplett überarbeitet – in gewisser Weise ein kompletter Neubeginn für Google und die Online Marketing Welt. Im folgenden Beitrag erklären wir, worin die Neuerungen sowie die Vor- und Nachteile von GA4 liegen und welche Vorgehensweise beim Umstieg zu empfehlen ist.

Alle relevanten Facts zu Google Analytics 4…

Online Marketing News: Wochenrückblick der netzgefährten KW 17

Was ist bei den netzgefährten passiert?

Conversion Tracking: Wie Unternehmen die Performance von Google Ads professionell bewerten

Mit Google Ads können Unternehmen schnell Aufmerksamkeit für ihre Produkte erzeugen. Richtig erfolgreich können sie mit Anzeigen jedoch erst dann werden, wenn sie ihre Performance richtig auswerten. Denn: Nur wenn sie wissen, welche Aktion User nach einem Klick auf eine Ad vornehmen, können sie eine Kampagne optimieren. Nur dann können sie wichtige KPIs wie die Costs per Click verbessern. Dafür müssen Business-Inhaber jede Conversion tracken. Die Kollegen von klickwert erklären, wie Conversion Tracking funktioniert, wie Unternehmen das Tracking bei Google einrichten – und so den Erfolg ihrer Anzeigen richtig bewerten. Weiterlesen…

Was war sonst noch los?