Backlinks von Webseiten: Was es 2021 zu beachten gilt

Links zwischen Websites sind ein wichtiger Bestandteil des Algorithmus, der die Position eines Suchergebnisses bei Google bestimmt. Dabei sind längst nicht alle Backlinks dazu geeignet, das Rankingergebnis positiv zu beeinflussen. In diesem Beitrag zeigen wir, welche Links gut geeignet sind – und wie sich weniger geeignete mit einem Backlink-Audit identifizieren und optimieren lassen.

Definition: Was sind Backlinks?

Backlinks, auch Rückverweise oder Inbound Links sind Links, die von einer linkgebenden Webseite auf eine linkempfangende Webseite verweisen.

Eine hohe Anzahl eingehender Inbound Links kann Suchmaschinen wie Google Hinweise auf die Vertrauenswürdigkeit und Popularität einer Website geben. Gleichzeitig wurden in der Vergangenheit zuhauf Backlinks von wenig vertrauensbildenden Websites gekauft, um das Ranking einer Website künstlich zu beeinflussen. Linkaufbau kann so zwar betrieben werden – ist aber teils schädlich für die eigene und die andere Website!

Eine hohe Anzahl von Backlinks allein sagt also noch nichts darüber aus, ob sie das Ranking in Google positiv beeinflussen.

Alles, was man 2021 über Backlinks wissen muss..

PageSpeed Optimierung: Ranking der Webseite verbessern

Gut fürs Ranking sind bekanntlich relevante, konkrete und leicht lesbare Inhalte. Im besten Falle auch für mobile User optimiert und ressourcensparend zusammengestellt. Mittels PageSpeed Insights (PSI) von Google lassen sich Rückschlüsse daraus ziehen, wie gut diese Ziele umgesetzt sind – und wo es in Sachen Pagespeed Optimierung noch hapert. Wir zeigen in diesem Beitrag, was einen schnelle Ladegeschwindigkeit beispielsweise für WordPress konkret ausmacht – und wie sich das Ladeverhalten verbessern lässt.

Alles zum Thema PageSpeed Optimierung

SEO für Fotografen: Warum sich Suchmaschinenoptimierung für Fotografen lohnt

Die Zeiten, dass sich Fotostudios mit Laufkundschaft und Mund-zu-Mundpropaganda allein über Wasser halten konnten, sind nahezu vorbei. Um wettbewerbsfähig zu sein, ist ein Internetauftritt nicht nur unverzichtbar. Er ist auch die Grundlage, aufgrund der sich interessierte Kunden vorab ein gutes Bild vom Fotografen, seinen Fähigkeiten und Schwerpunkten zu machen. In Zeiten des großen digitalen Wettbewerbs ist SEO für Fotografen daher unverzichtbar.

Eine gute Internetpräsenz ist das eine – und damit auch gefunden zu werden, ist das andere. Für Fotografen besonders herausfordern: Oft besteht das Portfolio nahezu ausschließlich aus exzellenten Fotos – und kaum Text. Dabei bevorzugt Google doch vor allem themenrelevante Texte. Korrekt?

Wir zeigen euch relevanten Handgriffe in puncto Suchmaschinenoptimierung / SEO für Fotografen

 

SEO für Zahnärzte: Durch erhöhte Sichtbarkeit zu mehr Patienten

Sie möchten wissen, ob SEO für Zahnärzte sinnvoll oder gar notwendig ist? Tatsächlich ist die Suchmaschinenoptimierung mittlerweile fester Bestandteil des Online-Marketing-Konzepts vieler Zahnärzte – und das aus gutem Grund.

Denn Fakt ist: Zahnarzt-Webseiten, die keine Top-Platzierung bei Suchmaschinen wie Google & Co. erzielen, werden selten oder gar nicht angeklickt. Faktisch bedeutet das einen Verlust potenzieller Kunden, die bereits aktiv auf der Suche nach einer zahnärztlichen Leistung sind.

In diesem Beitragmöchten wir Ihnen daher noch einmal verdeutlichen, auf welche Art und Weise eine professionelle Suchmaschinenoptimierung ihre Zahnarztpraxis unterstützen kann, worauf es genau ankommt und ab wann es womöglich Sinn ergeben, Experten mit ins Boot zu holen. Alles über Suchmaschinenoptimierung für Zahnärzte!

Online Shop SEO: So gelingt das Ranking für Shops

Sie planen oder betreiben bereits einen Online Shop und möchten wissen wie Sie das Thema Online Shop SEO am besten angehen? Dann sind Sie in diesem Beitrag genau richtig. Sie finden nachfolgend einen umfassenden und praktischen Leitfaden zu allen SEO relevanten Themen, sodass Sie noch heute die ersten Schritte gehen können. Alles über Online Shop SEO…

Technisches SEO – umfassender Guide (inkl. Checkliste)

Früher war alles einfacher: Unternehmen konnten ein paar Keywords verwenden, Backlinks ohne Autorität sammeln – und schon landeten sie auf den vorderen Plätzen von Suchmaschinen. Das ist heute anders. Seitenbetreiber kämpfen mit komplexen Suchalgorithmen und stehen dabei in Konkurrenz mit unzähligen anderen Portalen. Insbesondere Google hat sich mittlerweile viele weitere SEO Faktoren ausgedacht, die darüber entscheiden, wo Unternehmen in den SERPs landen. Dabei hat vor allem die Teildisziplin technisches SEO an Bedeutung gewonnen. Wir zeigen, was technische Suchmaschinenoptimierung ist und wie Sie diese nutzen können (inklusive einer SEO Checkliste), um mit Ihrer Website einen Sprung nach oben im Ranking zu machen. Alles über Techisches SEO…..

SEO für B2B: Leitfaden für ein besseres Ranking bei Google & Co

SEO ist auch für B2B Unternehmen nicht mehr aus dem Online-Marketing nicht wegzudenken. Jedoch unterscheidet sich SEO im B2B-Bereich in einigen Punkten vom SEO für B2C. Besonders auffallend sind die Unterschiede bei der Identifikation der Suchintentionen und der Bereitstellung von geeignetem Content. In diesem Leitfaden beschreiben wir wichtige Stationen von B2B SEO genauer.

OffPage SEO: Darauf kommt es für ein gutes Ranking an!

Um neue Kunden ansprechen und die Conversion Rate steigern zu können, kommen Unternehmen nicht um eine ausgeklügelte SEO-Strategie herum. Während Unternehmen ihre Seite über eine Onpage-Optimierung selbst optimieren können (wir helfen aber auch gerne!), stehen sie bei OffPage-SEO vor der Herausforderung, Google und Co. außerhalb der eigenen Seite zu zeigen, dass ihr Content eine hohe Relevanz hat – und daher weit oben im Ranking auftauchen sollte.

Wo setzt eine durchdachte Offpage-Optimierung an? Und welche Vorteile hat dabei die Zusammenarbeit mit einer uns? Alles wichtige über OffPage SEO

 

SEO-Strategie: In 3 Phasen zu nachhaltigem SEO Erfolg

Das Ziel ist klar definiert: ein gutes Ranking bei Google. Um das zu erreichen, drehen viele Seitenbetreiber an mehreren OnPage- und OffPage-Schrauben – ohne eine feste SEO-Strategie zu haben.

Das Resultat: Sie erreichen nicht die gewünschte Platzierung in den SERPs. Um bei Suchmaschinen wirklich punkten zu können, müssen Unternehmen auf eine sorgfältig erarbeitete, nachhaltige Suchmaschinenoptimierung setzen. Diese stellt kein Abarbeiten von technischen To-dos, die ein SEO Tool vorgibt, dar.

Vielmehr ist nachhaltiges SEO eng mit den Zielen des Unternehmens und den Erwartungen der eigenen Zielgruppe verknüpft. Als Business-Inhaber musst du daher nicht nur die Schwachstellen deiner Website ausmachen, sondern eine SEO-Strategie erarbeiten, die Optimierungsmaßnahmen aufeinander abstimmt. Wir zeigen, wie Seitenbetreiber ein nachhaltiges SEO-Konzept entwickeln und so langfristig bei Google auf den vorderen Rängen landen. Wie entwickle ich eine nachhaltige SEO Strategie?

Was kostet SEO & wie Sie die richtige SEO-Agentur finden

Das Ziel einer Suchmaschinenoptimierung ist eindeutig: Seite 1 der SERPs. Nur dort sind Unternehmen für User wirkungsvoll im Web sichtbar. Nur so können sie Klicks, Traffic und Umsatz generieren. Wie sie aber in der Praxis auf den ersten Plätzen landen, ist für viele Unternehmen weniger eindeutig. Hier kommt eine professionelle SEO-Agentur ins Spiel. Sie weiß, an welchen Schrauben sie drehen muss, um ein Ranking zu boosten. Was darf professionelles SEO kosten?