netzgefährten auf der DMEXCO 2018: Neuer Stand und Highlights ohne Ende

Am 12. und 13. September 2018 ist es wieder soweit. In Köln findet die diesjährige DMEXCO statt – das Branchentreffen für alle, die im Online Marketing und Digital Business zu Hause sind. Die netzgefährten sind natürlich wieder mit dabei. Also, alles wie immer? Nicht ganz. Erfahren Sie mehr darüber, was wir an unserem neuen Messestand zu bieten haben und welche Highlights Sie auf der DMEXCO auf keinen Fall verpassen sollten.

Das erwartet Sie am netzgefährten Messestand

In diesem Jahr sind wir mit einem noch größeren Stand an neuer Position vertreten. Sie finden uns in Halle 7 an Stand D-031. Wie gewohnt beraten wir Sie kompetent zu allen Facetten des Themas Online Marketing. Nutzen Sie unsere SEO-Liveberatung: unsere SEO-Experten von seonative führen vor Ort einen SEO-Livecheck für Ihre Website oder Webshop durch. So erfahren Sie, wie Ihre Website in Sachen SEO im Vergleich zu Ihren Wettbewerbern abschneidet. Wir erklären Ihnen live an unserem Stand die wichtigsten Basics der Suchmaschinenoptimierung und geben Tipps, wie Sie Ihre Website optimieren können. Außerdem erzählen wir Ihnen gerne mehr über Ihre Möglichkeiten in den Bereichen Webentwicklung (sitefactor), Performance Marketing (klickwert) oder Blog- und Influencer Marketing (blogvertising). Auch unsere Partner von SeedingUp sind natürlich wieder mit von der Partie! Was können wir für Sie tun?

Was bietet die DMEXCO 2018?

Das Motto der DMEXCO 2018 lautet Take C.A.R.E. (Curiosity – Action – Responsibility – Experience) und zeigt klar und deutlich: Die voranschreitende Digitalisierung unserer Gesellschaft nimmt die Digitale Wirtschaft in die Pflicht, sich mehr um die Bedürfnisse ihrer Anwender zu kümmern. Eine transparente Kommunikation, die Definition neuer Werte sowie das Erleben der digitalen Welt stehen hier im Vordergrund. Auch das Erlebnis kommt bei der DMEXCO sicher nicht zu kurz – sei es in der World Experience oder Congress und Motion Stage oder bei den zahlreichen Ausstellern, deren Produkte Sie live ausprobieren können.

Nicht verpassen: Unsere Highlights auf der DMEXCO 2018

Auf einer so großen Veranstaltung wie der DMEXCO immer genau den richtigen Vortrag zu finden, kann mitunter schwierig werden. Deshalb haben wir für Sie unsere persönlichen Highlights aus dem Konferenzprogramm zusammengestellt:

Tag 1: Congress Stage

10:15 – 10:45: Opening Keynote – The Age of Digital Optimism

Timotheus Höttges (Deutsche Telekom)

Tim Höttgens erklärt, wie Europa mit Hilfe der Digitalisierung die aktuellen Herausforderungen unserer Generation – nämlich Klimawandel, Urbanisierung und demografischer Wandel – bewältigen kann. Die Zauberformel heißt Digitaler Optimismus zur Förderung europäischer Werte und digitaler Prozesse.

10:50 – 11:15: Take C.A.R.E. of the Future wit AI

Alex Cheng (Baidu)

Als Vertreter einer der führenden Unternehmen für Künstliche Intelligenz in China wird Alex Cheng uns den sogenannten „China Wisdom“ näherbringen und erläutern, wie Baidu mit autonomen Fahrsystemen, Smart Travel und neuen Technologieansätzen unser Leben der Zukunft gestalten will.

14:10 – 14:40: Enjoy Shopping: Reinventing the Retail Business

Pieter Haas (MediaMarktSaturn Retail Group), Ron Johnson (ENJOY)

Erleben Sie wie zwei ausgewiesene Handelsexperten über die digitale Zukunft ihrer Branche diskutieren. Pieter und Ron sprechen über neue Konzepte, Dienstleistungen und digitale Technologien, die das Shopping-Erlebnis für die Verbraucher revolutionieren sollen.

14:45 -15:10: Europe’s digital transformation – what would Google do? – Fireside Chat with Philipp Schindler

Philipp Schindler (Google), Tanit Koch

Philipp Schindler und Tanit Koch diskutieren über die Frage, wie Unternehmen in der sich rasant verändernden digitalen Welt wettbewerbsfähig bleiben können. Und welche Rolle spielen Bildung, Infrastruktur, Transparenz und Vertrauen im Zuge des digitalen Wandels?

16:50 – 17:20: How Consumer Choice has Changed the Video Landscape

Neal Mohan (YouTube)

Neal Mohan spricht darüber, wie sich die Video Industrie aufgrund der Präferenzen der Nutzer verändert hat und was das für die Werbung bedeutet. Außerdem stellt er neue Produkt-Funktionen von YouTube vor und erklärt, wie Unternehmen diese zu Werbezwecken nutzen können.

Tag 1: Debate Stage

10:10 – 10:30: Age of the Costumer
Teilnehmer: Kevin Cochrane (SAP Customer Experience), Philip Missler (Amazon), Phuong Nguyen (eBay), Kevin Cochrane (SAP Customer Experience), Philip Missler (Amazon)

Experten von SAP, Amazon und eBay diskutieren darüber, wie die Digitalisierung das Verhalten der Verbraucher und den Kaufprozess verändert hat und mit welchen neuen digitalen Technologien die aktuellen Herausforderungen gemeistert werden können.

14:45 – 15:10: Battling the Behemoths: Can AI Level the Playing Field?

Teilnehmer: Nikki Mendonça (Accenture Interactive Operations), Jonathan Epstein (Sentient), Axel Steinman (Microsoft Advertising), Nikki Mendonça (Accenture Interactive Operations), Jonathan Epstein (Sentient), Axel Steinman (Microsoft Advertising)

Wie können kleine und mittlere Unternehmen mit Hilfe von künstlicher Intelligenz in Sachen Werbung mit den Giganten Google und Facebook mithalten? Die Teilnehmer diskutieren darüber, wie Sie neue Zielgruppen ansprechen und diesen ein einmaliges Nutzererlebnis bieten können.

Tag 2: Experience Stage

14:55 – 15:25: The Value of Mobile Data: Brand Marketing in the Smartphone Age

Michael Hartwig (Yext), Mark Wächter (MMA Germany), Jannika Bock (Google), Felix Jahn (PUMA)

Die Experten diskutieren über die Frage, wie persönliche Nutzerdaten in den Zeiten des allgegenwärtigen Smartphones für ein optimales Brand Marketing genutzt werden können. Eine verantwortungsvolle und korrekte Erhebung, Analyse und Nutzung dieser Daten steht dabei im Vordergrund.

Also, auf nach Köln!

Planen Sie am besten schon jetzt Ihren Besuch am netzgefährten-Stand und vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Melden Sie sich einfach über unser Kontaktformular oder telefonisch unter 0711 231 971 46. Wir freuen uns auf Sie und auf viele spannende Begegnungen und Gespräche!

Kommen Sie gut nach Köln!

Ihr,
Christian Benkner

Online Marketing News – Wochenrückblick der netzgefährten KW 35

Was ist bei den netzgefährten passiert?

Dawanda Alternative: Nach dem Ende der Plattform wird es Zeit, über den selbstbestimmten Onlineshop nachzudenken

Das Urgestein der deutschen Handarbeitsszene Dawanda schließt zum 30.08.2018 – nach 12 Jahren – endgültig seine Tore. Für viele Händler stellt sich seit der Ankündigung im Juni die Frage nach einer passenden Alternative. Wir haben verschiedene Plattformen und E-Commerce-Lösungen für Ex-Dawanda-Nutzer auf Vor- und Nachteile untersucht. Zum Artikel auf sitefactor…


Professionelle Onlinekommunikation: Wettbewerbsvorteil für kleine und mittlere Unternehmen

Kaum ein Unternehmen kommt heute noch ohne Onlinekommunikation aus. Aber gerade bei den kleinen und mittelständischen bietet diese noch enormes Entwicklungspotenzial. Zum Artikel auf Blogvertising…


SEO KPI – Kennzahlen für die erfolgreiche SEO Messung

Wer sich mit dem Thema SEO beschäftigt, kommt um den KPI Dschungel nicht drum rum. Deshalb war es nach knapp 2 Jahren an der Zeit, einen unser beliebtesten SEO Blogartikel zu überarbeiten. Hier ist nun die 2018er Version der SEO Erfolgsmessung: Zum Artikel auf seonative…

Was war sonst noch so los?

DMEXCO 2018 – die netzgefährten sind dabei. Sie auch?

In zwei Wochen ist die DMEXCO 2018 schon wieder (fast) vorbei.

Für alle, die noch einen spontanen Besuch dort planen, sollte die größte Hürde sein ein bezahlbares Hotelzimmer zu finden. Die gewohnten Ticketpreise hat man beibehalten und auch wenn bis jetzt keine Veränderungen mit der Brechstange erfolgt sind, so spürt man trotzdem, dass ein neuer Wind weht beim Veranstalter. Es scheint fast so, als ob die Kritik der letzten Jahre nicht ungehört geblieben ist. Der neue Veranstalter gibt mehr auf die Bedürfnisse seine Aussteller und Besucher acht.

All I wanna say is, they really take care about us!

Wer jetzt unwillkürlich an einen Song von Michael Jackson denkt, der irrt: so ähnlich lautet das diesjährige Motto der  DMEXCO: „Take C.A.R.E.“. Letzteres steht für „Curiosity – Action – Responsibility – Experience“. Frei übersetzt: „Neugier – Handeln – Verantwortung – Erlebnis“.

Die in den vergangenen Jahren oftmals als zu groß und zu unübersichtlich kritisierte Messe will sich offenbar wieder stärker an den Bedürfnissen ihrer Besucher orientieren und ruft gleich das passende Motto dazu aus. Ob das gelingt und ob der Plan von Strategiechef und Chief Advisor Dominik Matyka aufgeht, wird sich in rund zwei Wochen zeigen.

Top-Themen

SEO KPI – Kennzahlen für die erfolgreiche SEO Messung

SEO KPI (Key Performance Indikatoren, deutsch: Kennzahlen) sind essentiell um den Erfolg von SEO Maßnahmen systematisch zu messen, die eigenen Optimierungsprozesse zu überwachen und neue Handlungsmaßnahmen abzuleiten. SEO Kennzahlen müssen immer im zeitlichen Verlauf betrachtet werden um aussagekräftig zu sein und außenstehende Faktoren wie saisonale Schwankungen, Urlaubszeiten oder Performance der Konkurrenz bei der Erfolgsmessung berücksichtigt werden.

Zum vollständigen Artikel auf seonative.de: https://www.seonative.de/seo-kpi-kennzahlen-fuer-die-erfolgreiche-seo-messung-2/

Online Marketing News – Wochenrückblick der netzgefährten KW 34

Was ist bei den netzgefährten passiert?

Google Ads bewertet die Ladezeiten der Landingpages

Auf der Google Marketing Live 2018 wurde nicht nur bekanntgegeben, dass Google AdWords jetzt Google Ads heißt, sondern – neben vielen anderen Neuerungen – auch hier jetzt Geschwindigkeit ein wichtiger Faktor ist. So wichtig, dass Google Ads die Geschwindigkeit der Zielseite überprüft und auf einer Skala von 1-10 bewertet (ähnlich dem Qualitätsfaktor). Das ist dann der sogenannte „Landing Page Speed Score“. Zum Artikel bei klickwert.de


Micro-Influencer haben mehr Engagement

Als Influencer gelten Social Media-Nutzer, die eine sehr hohe Reichweite haben. Micro Influencer hingegen haben eine kleinere Fangemeinde (schon ab 1.000 Follower), die aber dafür umso engagierter ist.  Deshalb lohnt es sich für Unternehmen, eine Zusammenarbeit mit Micro Influencern anzustreben. Studien haben gezeigt, dass mit steigender Followerzahl die Interaktionsrate sinkt. Mehr dazu bei blogvertising.de

 

Was war sonst noch so los?

Micro-Influencer: Manchmal ist weniger mehr

Als Influencer gelten Social Media-Nutzer, die über 25 000 Follower haben. Micro Influencer werden hingegen haben eine kleinere Fangemeinde (um die 10.000), die aber dafür umso engagierter ist.  Deshalb lohnt es sich für Unternehmen, eine Zusammenarbeit mit Micro Influencern anzupeilen.

Kleinere Fangemeinde zeigt mehr Engagement

Studien haben ergeben, dass die Interaktion der Follower mit dem Account sinkt, je mehr Menschen diesem folgen. So wurden folgende Daten betreffend der Like Rate für Instagram-Accounts ermittelt:

  • unter 1000 Follower:  acht Prozent.
  • zwischen 1000-10.000 Follower: vier Prozent
  • zwischen 10.000 und 100.000 Follower: 2,4%
  • ab 100.000 Follower: 1,7%

Ähnliche Zahlen ergeben sich für die Kommentare, die von den Followern gepostet werden.

Diese Zahlen legen nahe, dass sich für Unternehmen vor allem die Zusammenarbeit mit Profilen lohnt, die zwischen 10.000 und 100.000 Follower aufweisen. Weil viele von diesen Accounts weniger als 25.000 Fans haben, gehören diese zu den „Micro Influencern“.

Den vollständigen Artikel können Sie auf blogvertising.de lesen!

Live Video Streaming: Der Erfolgsgarant fürs Online-Marketing

Snapchat hat es etabliert, YouTube, Facebook und Instagram haben nachgezogen: Live Video Streaming.

Galt es anfangs noch als TV-Ersatz, erwies sich dieses Format bald als Erfolgsgarant: 2016 sahen 81% mehr User Live Video Content als noch im Vorjahr, mittlerweile geht man davon aus, dass er mit Ende 2018 für einen Großteil des Consumer Traffic verantwortlich sein wird.

Wie beliebt Live Video Streaming tatsächlich ist, lässt sich an den Statistiken ablesen, welche Livestream.com veröffentlicht hat:

  • Bei 82 % der User ist Live Video Streaming das bevorzugtes Format in Verbindung mit einer Brand.
  • 87% der User bevorzugen Videos, bei denen ein Blick hinter die Kulissen geworfen wird gegenüber anderen Posts.
  • 78% aller Facebooknutzer konsumieren Facebook Live.
  • Live Video Streaming Inhalte werden 1200% öfter geteilt, als herkömmliche Posts.
  • Achtmal mehr Zeit investieren Nutzer in Live Video Content, als es bei Video on Demand der Fall ist

Lesen Sie den vollständigen Artikel über Live Video Streaming auf blogvertising!

Online Marketing News – Wochenrückblick der netzgefährten KW 32

Was ist bei den netzgefährten passiert?

Videowerbung auf YouTube vereint die Vorteile vom Bewegtbild und der interaktiven Komponente des Internets in einem Format. Dies, sowie die kostengünstigen Konditionen des CPV-Models macht YouTube-Ads zu einem beliebten und erfolgsversprechendem Marketingtool.

In unseren ersten Artikeln haben wir die Basics und die verschiedenen YouTube Anzeigenformate durchleuchtet. Im dritten Artikel geht es um die Optimierung der YouTube Ads.

Was war sonst noch so los?

Online Marketing News – Wochenrückblick der netzgefährten KW 31

DSGVO Gegenstück in den USA?

Laut der Washington Post ist ein entsprechender Gesetzesvorschlag bei der US-Regierung in Vorbereitung. Dem Bericht nach haben sich Mitarbeiter des Handelsministeriums sowohl mit Vertretern von Konzernen wie Facebook und Google, als auch mit Internetprovidern wie AT&T und Comcast sowie Verbraucherschutzorganisationen getroffen. Auslöser war vermutlich die Tatsache, dass der Bundesstaat Kalifornien bereits ein eigenes Datenschutzgesetz erlassen hat. Und bevor jeder Bundesstaat ein eigenes Gesetz erlässt, will die Regierung wohl eine einheitliche und verbindliche Regelung für die gesamte USA erschaffen.

Online Marketing News – Wochenrückblick der netzgefährten KW 30

Was ist bei den netzgefährten passiert?

Perfektes Video Marketing im B2B Bereich mit nur 7 Tipps

Zahlreiche Tests haben es bestätigt – das Video Marketing ist die Königsdisziplin des Online-Marketings. Wer aber bisher der Annahme war, dass Video Marketing nur im B2C schlagkräftige Wirkung hatte, der sollte seine Meinung gravierend ändern. Denn mit ein paar wenigen Tipps lässt sich das Video Marketing auch hervorragend im B2B anwenden.