Google BERT Update: Das müssen Sie wissen

Eigentlich arbeitet Google ständig an seinem Algorithmus. Die Google Updates sind in der Regel jedoch nur so klein, dass die Suchmaschine darüber nicht berichtet.

Jetzt hat Google jedoch einschneidende Veränderungen an seinem Algorithmus vorgenommen. Das Unternehmen gab an, dass das Update auf einer Technik namens „BERT“ basiert und 10 Prozent aller Suchanfragen betrifft. Damit handelt es sich um die größte Änderung seit der Einführung von RankBrain.

Welchen Einfluss hat Bert auf die Suchergebnisse? Und müssen Seitenbetreiber jetzt aktiv werden? Die Kollegen von seonative haben das BERT-Update zusammengefasst….

Online Marketing News: Wochenrückblick der netzgefährten KW 43

Was ist bei den netzgefährten passiert?

Offpage-SEO in 2019: Noch immer ein wichtiger Rankingfaktor

Offpage-SEO ist nach wie vor ein wesentlicher Faktor, der über ein gutes Ranking entscheidet. Die Kollegen von seonative zeigen, wie eine durchdachte Offpage-Optimierung aussehen muss, um bei Google auf den vorderen Plätzen zu landen. Zum Artikel…

Was war sonst noch los?

Dark Mode: Für Google kein Rankingfaktor

Der Dark Mode für Webseiten wird immer populärer. Der Grund ist einfach: Der schwarze Hintergrund macht das Surfen im Dunkeln deutlich angenehmer. Dass der Dark Mode in naher Zukunft ein Rankingfaktor werden könnte, hält Johannes Müller von Google jedoch für unwahrscheinlich. Weiterlesen…

Gen Z: Facebook veröffentlicht Report

Die Generation Z, also User im Alter von 24 Jahren und jünger, birgt für Online-Händler ein enormes Umsatzpotenzial. Denn: Die Zielgruppe hat online leben und einkaufen fest in ihrer DNA verankert. Facebook hat jetzt einen Bericht veröffentlicht, der zeigt, wie die Gen Z tickt. Mehr dazu…

Sprachassistenten: Siri, Alexa und Co. verändern das Kaufverhalten

Sprachassistenten wie Siri und Alexa sind zwar noch recht neu am Markt, sie zeigen jedoch bereits jetzt: Die digitalen Assistenten werden die Art und Weise, wie wir surfen und einkaufen, verändern. Und: Marken werden ihr Marketing und ihre Werbung daran anpassen. Zu den Details…

Marketing: Connected TV als neuer Werbekanal?

Bisher sind sich Marketers einig: Paid Search und Social Ads erreichen effizient eine große, passende Zielgruppe. Die Frage ist: Was kommt danach? Ein neuer, erfolgreicher Channel könnte Connected TV sein. Mehr lesen…

Search Ads: Google testet Anzeigenerweiterung

Werbetreibende können derzeit in einer Beta-Version ihren Google-Suchanzeigen ein kleines Formular anhängen. Darüber können sie Nutzerdaten erfassen. Sie können so zum Beispiel Angebote platzieren, die User nur zu sehen bekommen, wenn sie im Gegenzug ihre persönlichen Daten hinterlassen. Mehr erfahren…

 

Offpage-SEO 2019: Immer noch unverzichtbar für ein starkes Ranking

Um neue Kunden ansprechen und die Conversion Rate steigern zu können, kommen Unternehmen nicht um eine ausgeklügelte SEO-Strategie herum. Während Unternehmen ihre Seite über eine Onpage-Optimierung selbst optimieren können (wir helfen aber auch gerne!), stehen sie bei Offpage-SEO vor der Herausforderung, Google und Co. außerhalb der eigenen Seite zu zeigen, dass ihr Content eine hohe Relevanz hat – und daher weit oben im Ranking auftauchen sollte.

Wo setzt eine durchdachte Offpage-Optimierung an? Und welche Vorteile hat dabei die Zusammenarbeit mit einer uns? Jetzt zum Blogartikel….

 

Online Marketing News: Wochenrückblick der netzgefährten KW 42

Was ist bei den netzgefährten passiert?

Duplicate Content: Finden – Bewerten – Beseitigen

Duplicate Content führt zum Rankingverlust. Das ist für Seitenbetreiber natürlich nichts Neues. Nur wenige wissen jedoch, was Google als Duplicate Content bewertet. Denn: Nicht nur doppelte Inhalte lassen Seitenbetreiber in den Suchergebnissen abstürzen. Die Kollegen von seonative haben daher eine Schritt-für-Schritt-Anleitung verfasst. Sie zeigt Ihnen, wie Google Duplicate Content definiert, wie Sie diesen finden und richtig bewerten. Zum Artikel…

Was war sonst noch los?

Duplicate Content und SEO: Finden, Beurteilen & Beseitigen – Schritt für Schritt

Die Problematik der doppelten Inhalte wird immer wieder thematisiert und ist ein Dauerbrenner wenn es um Suchmaschinenoptimierung geht. Für Laien ist es oft nicht leicht nachzuvollziehen was schon als doppelter Inhalt zählt, wie man diese überhaupt identifiziert und ob eine Anpassung in jedem Fall notwendig ist.

Oftmals wird argumentiert, dass gewisse inhaltliche Überschneidungen Doppelrankings bei Google bewirken, so dass für ein Keyword gleich zwei URLs ranken. Die Präsenz ist dadurch größer, wodurch theoretisch mehr Klicks generiert würden. Hierzu sei gesagt, dass Google offiziell keine Doppelrankings wünscht und es in der Mehrzahl der Fälle zu einem Abfall des Rankings einer URL führt.

Jetzt aber mal Schritt für Schritt. Hier geht’s zum Blogartikel „Duplicate Content & SEO„.

 

Online Marketing News: Wochenrückblick der netzgefährten KW 41

Was ist bei den netzgefährten passiert?

Website-Relaunch: SEA-Kampagnen vorher anpassen

Ein schickes neues Design, userzentriert und mobile-friendly: Ein Website-Relaunch macht die eigene Webpräsenz oftmals nicht nur professioneller, sondern auch erfolgreicher. Vergessen Unternehmen dabei aber, vorher laufende SEA-Kampagnen anzupassen, kann der Relaunch schnell zum Desaster werden. Die Kollegen von klickwert zeigen Ihnen, wie und warum Sie SEA-Kampagnen vor einem Relaunch optimieren sollten. Zum Artikel…

Was war sonst noch los?

Online Marketing News: Wochenrückblick der netzgefährten KW 40

Was ist bei den netzgefährten passiert?

Google My Business: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Google My Business kann eine wirksame Schnittstelle für Unternehmen sein, um die Nutzerinteraktion auf Google zu steigern. Das funktioniert jedoch nur, wenn Profil, Produkte und Bewertungen so erstellt sind, dass sie ein kompetentes Bild der eigenen Marke vermitteln. Die Kollegen von seonative haben daher eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt, die Ihnen dabei hilft, schnell und einfach einen attraktiven Google My Business Account einzurichten. Zum Artikel…

Was war sonst noch los?

Google: Immer weniger Review Rich Results

Vor wenigen Tagen gab Google bekannt, dass es neue Regeln für die Review Rich Results erstellt. Die Auswirkungen sind bereits jetzt zu sehen. Immer weniger Seiten weisen die goldenen Bewertungssterne auf. Weiterlesen…

WordPress: Yoast mit automatischem Opt-In für Snippets

Google kündigte kürzlich an, in Frankreich nur noch URLs und Schlagzeilen in seinen Snippets von News-Publishern anzuzeigen. Damit WordPress-Nutzer nicht um ihre Snippets bangen müssen, setzt die Version 12.2 des SEO-Plugins Yoast standardmäßig die entsprechenden Meta-Daten. Auf diese Weise zeigen Webseiten weiter vollständige Snippets an. Mehr dazu…

Google schenkt den Empfehlungen für seine Ads 3 Updates. Dabei erhalten Webmaster verbesserte Keyword-Empfehlungen und eine tabellarische Übersicht über diese. Und: Um Empfehlungen schneller umzusetzen, können Webseitenbetreiber diese jetzt bei mehreren Kampagnen oder Konten gleichzeitig anwenden. Zu den Details…

Google: Zu viele Keywords auf Kategorie-Seiten gefährden Ranking

Viele Onlineshops nutzen ihre Kategorie-Seiten, um dort Keywords unterzubringen und so ihre Platzierung bei Google zu optimieren. Übertreiben es Seitenbetreiber dabei, kann das jedoch das Gegenteil bewirken. Zu viele Keywords können Google verwirren und das Ranking gefährden. Mehr lesen…

Twitter: Unterschätzter Kanal für Unternehmen

Für Content Marketing und Markenbildung setzen Unternehmen nach wie vor auf Facebook und Instagram. Twitter ist dabei auf den ersten Blick weniger interessant. Mittlerweile haben jedoch viele Firmen erkannt: Twitter bietet genauso viel Potenzial wie die beiden großen Konkurrenten. Mehr erfahren…

How-to-Leitfaden: Google My Business einrichten!

Google my business-Einträge haben das Potenzial, Interessenten mit umfangreichen Informationen zu fesseln und sie dann direkt zu Unternehmenseigenen Angeboten zu leiten. Das gelingt aber nur, wenn die Google my business-Informationen richtig aufbereitet sind. Wir haben die Erstellung Schritt-für-Schritt nachvollzogen, damit Sie unkompliziert einen tollen Google My Business Account einrichten können. Zum Blogartikel…

 

Online Marketing News: Wochenrückblick der netzgefährten KW 39

Aufgepasst! 15 % Rabatt auf alle Tickets für die SMX 2020!

Am 18. Und 19. März 2020 steigt wieder die führende Such- und Online-Marketing-Konferenz in München. Da wir offizieller Blogpartner der Search Marketing Expo sind, können wir in diesem Jahr 15 % Rabatt auf alle Tickets geben. Wer besonders schnell ist, kann zudem bis zum 04. Oktober 2019 noch ein Ticket zum Superfrühbucher-Preis ergattern.

Sichern Sie sich jetzt unseren Nachlass für die SMX!

Was ist bei den netzgefährten passiert?

Facebook: 3 neue Werbeformate

Vom Hashtag über die @-Erwähnung bis hin zur Umfrage: Werbetreibende nutzen in ihren Posts und Stories immer mehr interaktive Elemente, um User anzusprechen. Um Unternehmen dabei zu unterstützen, führt Facebook jetzt 3 neue Werbeformate ein. Poll Ads, Augmented-Reality-Ads und Playable Ads sollen User aktiv werden lassen und so die Identifizierung mit der Marke stärken. Am Schluss soll so auch die Conversion steigen. Die Kollegen von klickwert zeigen in einem Blogbeitrag, wie die neuen Anzeigenformate funktionieren. Zum Artikel…

Was war sonst noch los?

Facebook führt neue interaktive Werbeformate ein

Unternehmen verwenden immer mehr interaktive Elemente in ihren Posts und Stories. So finden Nutzer derzeit verstärkt Anzeigen, die einen Hashtag, eine Umfrage oder eine @-Erwähnung führen. Das Ziel: User zu einer Interaktion bewegen und so die Conversion steigern. Um Unternehmen dabei mehr Raum für Möglichkeiten zu bieten, führt Facebook drei neue interaktive Werbeanzeigen für Facebook und Instagram ein. Wie funktionieren die neuen Anzeigen? Jetzt zum Blogartikel bei klickwert…