Online Marketing News – Wochenrückblick der netzgefährten KW 29

Was ist bei den netzgefährten passiert?

Influencer Marketing: Blogvertising trifft Kreativschaffende

Für positive Vibes sorgten wir in Pforzheim bei der Creative After Work, zu der uns das EMMA Kreativzentrum eingeladen hatte. Der Vortrag unseres Kollegen Christian Benkner zum Thema Influencer Marketing und die anschließende Podiumsdiskussion mit Influencern und Influencer Marketers, stießen auf reges Interesse seitens der Gäste. In seinem Blogartikel auf Blogvertising erfahren Sie mehr dazu.

Social Media Content aufwerten – diese Tools brauchen Sie!

Unique Content ist der Schlüsselbegriff für erfolgreiche Social Media Kampagnen. Dies trifft auch auf Bilder und Grafiken zu, sie sollen aussagekräftig und visuell ansprechend sein. Von Vorteil ist, wer auf eine Grafikabteilung zurückgreifen kann. Wer diese Option nicht hat, kann auf einige Social Media Tools zurückgreifen, mit welchen man selbst bei überschaubaren Grafikkenntnissen aus langweiligen Fotos visuell hochwertigen Content zaubert, der beliebig auf die jeweiligen Kanäle angepasst werden kann. Im Folgenden stellen wir einige davon vor, die sowohl privat genutzt werden können, als auch für die Umsetzung von Social Media Inhalten von Unternehmen geeignet sind.

Den vollständigen Artikel gibt es auf blogvertising.de zu lesen: https://www.blogvertising.de/content-aufwerten-diese-social-media-tools-brauchen-sie/

Der neue Google AdWords Keyword-Planer im SEO-Test

Seit einiger Zeit ist der neue Google AdWords Keyword-Planer verfügbar. Dies wurde bereits seit einiger Zeit von Google angekündigt und passt vom Zeitpunkt her zu den aktuell großen Interface Umstellungen in AdWords. Da nicht nur unsere SEA-Kollegen von klickwert sondern auch wir SEOs sehr viel mit dem Keyword-Planer arbeiten, mussten wir uns diesen natürlich sofort anschauen und haben ihn für euch getestet und zeigen Unterschiede zum alten auf.

Hier geht es zum vollständigen Artikel auf seonative.de: https://www.seonative.de/neuer-google-adwords-keyword-planer-seo-test/

Online Marketing News – Wochenrückblick der netzgefährten KW 27

Was ist bei den netzgefährten passiert?

Was hat die Seitenarchitektur einer Website mit der Conversions Rate zu tun?

Eine gute Seitenarchitektur einer Homepage sorgt dafür, dass der Besucher gerne auf der Website unterwegs ist,  auch auf den mobilen Endgeräten problemlos mit der Seite interagieren kann und der Beginn des „Roten Fadens“ auf jeder Seite zu finden ist.

Warum eine gute Seitenarchitektur die beste Form der Conversion Rate Optimierung ist

Von A/B-Tests über Keywords bis hin zu Calls-to-Action: Klassische SEO-Kniffe stehen bei jedem Unternehmen ganz oben auf der To-do-Liste. Die Optimierung der Seitenarchitektur gehört jedoch nur selten dazu. Dabei ist eine ausgetüftelte Seitenarchitektur die beste Strategie, um die Conversion Rate zu steigern. Wir zeigen, wie Seitenarchitektur und Conversion Rate Optimierung zusammenhängen und warum eine gute Seitenarchitektur für Kaufabschlüsse sorgt.

Zum vollständigen Beitrag auf seonative.de: https://www.seonative.de/warum-eine-gute-seitenarchitektur-die-beste-form-der-conversion-rate-optimierung-ist/

Brand-Storytelling: Warum erfolgreiche Marken Geschichten erzählen

Brand-Storytelling sollte sich nicht nur auf bestimmte Kampagnen oder einzelne Produkte beziehen, sondern auch die Marke selbst betreffen. Wer Kunden längerfristig an sich binden will, muss Geschichten erzählen und die emotional berühren und Identifikationspotenzial bieten.

Warum Geschichten ein starkes Kommunikationsmittel sind

Geschichten sind ein Mittel, um die Zielgruppe zu begeistern. Sie schaffen es, den Leser emotional zu treffen, was beispielsweise Fachartikel nicht können – indem sie über die rein informative Ebene hinaus gehen. Der Leser taucht ein, fühlt mit und kann sich mit dem Geschehenen identifizieren. Verwurzelt ist diese Kraft der Geschichten in ihrer Entstehung: Schon die Sage diente den frühesten Kulturen als soziale Funktion. Dadurch wurde eine kollektive Bewusstseinshaltung geschaffen.

Wie das funktioniert, erklären wir Ihnen im Blogartikel auf blogvertising.de: https://www.blogvertising.de/brand-storytelling-warum-erfolgreiche-marken-geschichten-erzaehlen/

Online Marketing News – Wochenrückblick der netzgefährten KW 26

Google stellt Google AdWords ein

Nach zahlreichen erfolgreichen Jahre mit Google Adwords, stellt Google nun AdWords ein. Den Markennamen, nicht das Produkt. Denn aus Google AdWords wird Google Ads. Laut Google gibt es keinerlei Einschränkungen oder Veränderungen in der Berichterstattung und der Kampagne. Einzig die Benutzeroberfläche wird künftig über eine andere Adresse/Domain zu erreichen sein. Mehr dazu …

Außerdem werden einige DoubleClick Produkte umbenannt und zur Google Marketing Platform und zu Google Ad Manager zusammengefasst. Mehr dazu…


Versicherungen verkaufen vermehrt auf „Anti-Shitstorm-Policen“

Online Marketing News – Wochenrückblick der netzgefährten KW 25

Was ist bei den netzgefährten passiert?

Google Webmaster Hangouts im 6 Monate-Überblick

Um Google etwas über SEO zu fragen, gibt es nicht viel Gelegenheit. Neben gelegentlichen Talks auf SEO Konferenzen stehen Googles Ansprechpartner sonst nur in den Webmaster Hangouts zur Verfügung. In sogenannten „Live-Hangouts“ haben die Interessenten alle 14 Tage die Möglichkeit in je einem deutschen und englischen Hangout mehr zu erfahren. Auch werden die kompletten Aufzeichnungen im eigenen YouTube-Kanal bereitgestellt.

Wir haben alle interessanten Aussagen zum Thema SEO der letzten 6 Monaten zusammengefasst.

Zum vollständigen Bericht auf seonative.de


Follower über das Netz kaufen – Pro und Contra

Social Media wird von Unternehmen immer häufiger als zentrales Online Marketingmittel eingesetzt. Doch was, wenn die Follower des Kanals nicht wirklich zahlreich sind? Ist es wirklich ratsam Follower über diverse Anzeigen der Google-Suche zu kaufen?

Achtung! Follower kaufen ist keine gut Idee!

„Wie kann die Anzahl der Follower erhöht werden?“ ist eine der zentralen Fragen im Online Marketing. Denn an der Anzahl der Social Media Follower / Likes misst sich mittlerweile der Erfolg sowie das Ansehen eines Unternehmens und dient dazu mehr potenzielle Kunden zu erreichen. Durch den Kauf von Followern erhoffen sich viele Unternehmen, dass dadurch ein Kickstarter für das eigenen Social Media Profil erfolgt und so vermehrt echte Account Inhaber zu Followern werden.

Aber Achtung! Follower kaufen führt nicht zum gewünschten Erfolg.

Hier geht es zum vollständigen Artikel auf blogvertising.de: https://www.blogvertising.de/achtung-follower-kaufen-ist-keine-gut-idee/