57 Prozent des Traffics ist mobil

2010 sagte Eric Schmidt von Google erstmals voraus, dass mobile-first große Bedeutung erlangen würde. Heute surfen mehr Internetnutzer mobil als über den klassischen Desktop PC.
Eine Studie von Bright Edge ergab, dass 57 Prozent des Traffics heute mobil stattfindet. Dabei gilt es für Marketer den Kunden dann zu erreichen, wenn er beispielsweise unterwegs ist und über das Smartphone spezielle Informationen zu einem Produkt sucht. Dadurch ergibt sich eine neue „Customer Journey“ (Benutzererfahrung), die vom Unternehmen anders begleitet werden muss als bisher. Bedenkt man, dass 51 Prozent der Konsumenten neue Marken und Produkte gerne mobil kennenlernen und sogar 69 Prozent gerne von Firmen kaufen, auf deren mobilen Seiten alle Fragen schnell beantwortet werden, steckt hier erhebliches Potenzial.

57 Prozent mobiler Traffic

Hier gehts zum kompletten Artikel auf dem seonative Blog

Retargeting von Filialbesuchern bei Facebook

Google AdWords und Bing verknüpfen Offline- und Onlineaktionen mittels Inventory Ads. Nun zieht Facebook mit der neuen Option „Store Visits“ nach.

Neue Form des Retargetings

Bisher konnten Werbetreibende via Facebook durch Onlinewerbung Besuche in lokalen Geschäften forcieren. Dadurch wurden Nutzern, die sich in einem festgelegten Umkreis des Standortes bewegen die entsprechenden Anzeigen ausgespielt. Mit der neuen Option „Store Visits“ wird dieser Prozess nun umgekehrt.

Hier gehts zum kompletten Artikel auf dem klickwert Blog

Google warnt Webmaster von unsicheren Websites via Search Console

Google ist seit einigen Jahren interessiert daran, https voranzutreiben. Aktuell ist es bereits ein Rankingfaktor und Browser wie Chrome und Firefox kennzeichnen Webseiten, wenn diese Daten unverschlüsselt übertragen. Nun hat Google Webmaster kontaktiert, die noch http Seiten betreiben.

Hier gehts zum kompletten Artikel auf dem seonative Blog

Den eigenen Website-Content optimal gestalten

Für den perfekten Content gibt es keinen Königsweg. Zumal die Kriterien sich hierfür auch ständig ändern und die Anforderungen von Google komplexer werden. Durch Voice Search Dienste wie Google Home oder Alexa müssen Texte ganz neuen Anforderungen entsprechen. Hier kann man sicher von dem Prinzip „Klare Frage – klare Antwort“ sprechen. Der optimale Content bleibt also anspruchsvoll, ist aber keinesfalls unmöglich.

Hier gehts zum kompletten Artikel auf dem seonative Blog

Wer ist sitefactor?

Bei sitefactor arbeitet ein junges, dynamisches Team, aus Experten rund um die Bereiche Web Analytics, Webshops, Webdesign und Content-Management-Systeme (CMS) sowie Webentwicklung. Als Teil der Full-Service Online-Agentur netzgefährten blicken wir auf zwölf Jahre Erfahrung zurück und verfügen über umfassendes Know-how in allen weiteren Bereichen des Onlinemarketing. Dabei sind wir für unsere Kunden nicht nur Dienstleister, sondern setzen auf eine intensive Kommunikation mit unseren Auftraggebern. Im Rahmen dieser Teamarbeit steht die erfolgreiche Umsetzung der Kundenprojekte stets im Vordergrund. Ein persönlicher Ansprechpartner betreut Sie dabei umfassend und steht Ihnen bei Fragen zu Ihrem Projekt Rede und Antwort.

Hier gehts zum kompletten Artikel auf dem sitefactor Blog

 

Inhalte Nutzerfreundlich und für den mobile-first Index gestalten

In Zukunft wird Google die Inhalte von Webseiten danach bewerten, ob diese für mobile Endgeräte geeignet sind. Aber was gilt es bei der Optimierung von Inhalten für das Smartphone zu beachten und wie kann der Besuch der Website dem User so angenehm wie möglich gestaltet werden?

Zunächst einmal: Ja, Content ist King. Und ja, Google liebt holistische Inhalte, da diesen dem Nutzer viel Mehrwert bieten. Dennoch sollte man auf keinen Fall die kleinen Bildschirme von Smartphones ignorieren. Denn kein User will ewig scrollen. Und dazu führen viel Text und Content unweigerlich. Die Crux liegt also darin, den Nutzer schnell zu den Hauptinhalten zu leiten, ohne andere Aspekte vor ihm zu verstecken, sollte er doch darauf zugreifen wollen. Hier gibt es verschiedene Wege, dem Besucher einer Website das Finden der Inhalte zu erleichtern.

Hier gehts zum kompletten Artikel auf dem seonative Blog

 

Recap zum Open House bei den netzgefährten vom 25.07.2017

Die netzgefährten stellen sich vor – Recap zum Open House vom 25.07.2017

Am Dienstag, den 25. Juli 2017, war es so weit: wir öffneten unsere Türen unter dem Motto „Open House bei den netzgefährten“.

Anders als bei den vorangegangenen Events in unserer Agentur gab es nicht nur zwei, sondern gleich drei Vorträge zum Thema Online Marketing. Zunächst stellte unser CEO Andreas Armbruster die neue Online Agentur netzgefährten vor, die Dienstleistungen aus den Bereichen SEO, SEA, SMM, Webdesign, Webentwicklung und Influencer Marketing aus einer Hand anbietet und vereint.

OpenHouse-netzgefährten-Andreas

Influencer Marketing mit Blogvertising

Amerikaner lieben ihre „Smart Speaker“ Amazon Echo und Google Home

Zahlen, bitte:

Eine amerikanische Studie vom NPR und Edison Research mit 1620 Teilnehmern hat folgendes ergeben:

  • 800 der Befragten haben bereits einen „Smart Speaker“. Davon
    • 160 Google Home (in Deutschland erst ab 8. August erhältlich)
    • 709 Amazon Echo
    • und 69 sowohl als auch (Nerds wie wir. Ganz klar.)
  • 65% der Eigentümer würden nie wieder auf einen digitalen Assistenten im Smart Speaker verzichten wollen, 42% sagen er ist essentiell für ihren Alltag geworden
  • 45% der Eigentümer planen, einen weiteren „Smart Speaker“ zu kaufen.
  • 82% der Eigentümer sind auch Amazon Prime Mitglieder (nur 44% der Befragten, die keinen Smart Speaker besitzen)
  • bei 52% steht das Gerät im Wohnbereich, bei 24% in der Küche und bei 12% im Schlafzimmer.
  • hochgerechnet haben 7% der Amerikaner einen Smart Speaker

Die ganze Studie enthält noch viele Statistiken über die detaillierte Nutzung und kann hier heruntergeladen werden: http://nationalpublicmedia.com/smart-audio-report/

die netzgefährten auf der dmexco 2017! – Tickets seit dem 17.07. erhältlich

Am 13. und 14. September trifft sich die Online Marketing-Branche in Köln zur dmexco. Auch die netzgefährten sind wieder mit dabei und freuen sich an Stand C008 in Halle 8 auf Ihren Besuch!

Wir präsentieren uns in diesem Jahr neu für Sie: als netzgefährten fassen wir die einzelnen Disziplinen der unterschiedlichen Marken seonative (SEO), klickwert (SEA), sitefactor (Webentwicklung) und blogvertising  (Blog-bzw. Influencer-Marketing) zusammen, die Ihnen schon seit Jahren treu zur Seite stehen.
Als Teil und Partner der netzgefährten ist natürlich auch die Content Seeding & Influencer Marketing Plattform SeedingUp mit in Köln vertreten.

Neue Wege