Usability

„Focus on the user and all else will follow“, schreibt Google als 1. von 10 Grundsätzen in seiner Unternehmensphilosophie: „Der Nutzer steht an erster Stelle, alles Weitere folgt von selbst“ und unterstreicht dabei die Bedeutung von Usability. Damit User eine zufriedenstellende Webseite vorfinden, gibt es einige wichtige Maßnahmen, die es zu beachten gilt. Zum vollständigen Artikel auf seonative.de

Online Marketing News: Wochenrückblick der netzgefährten KW2

Was ist bei den netzgefährten passiert?

SEO & Brand: 9 Tipps für einen erfolgreichen Markenaufbau

Brandbuilding ist im Internet gefragter denn je. Aus dem einfachen Grund, weil User bekannte Marken bevorzugen. Und auch Google belohnt etablierte Marken mit einem Vertrauensvorschuss, was ein besseres Ranking in den Suchergebnissen und höhere Conversion-Rates mit sich bringt. Brands sind daher ein vielversprechender Ranking-Faktor.

Wir verraten Ihnen nicht nur, warum Marken besser ranken, sondern auch, wie Sie Ihr Branding effektiv stärken können. Weiter zum seonative Blog …


Ranking-Faktor hreflang-Attribut für mehrsprachige Websites

Gerade für international agierende Unternehmen mit mehrsprachigen Internet-Präsenzen ist das hreflang-TAG ein essentielles Element. Es sorgt nämlich dafür, dass ein und dieselben Inhalte, welche in verschiedenen Sprachversionen verfügbar sind, von Google nicht als Duplicate Content interpretiert werden. Doch in welchen Fällen sollte das Attribut angewendet werden? Was ist bei der korrekten Implementierung zu beachten?Und wie lassen sich typische Fehlerquellen von vornherein vermeiden? Das alles erkären wir Ihnen im aktuellen Blogpost von seonative. Mehr erfahren…


Was war sonst noch so los?

Brand & SEO

Die Bedeutung von Brands wird auch in der Suchmaschinenoptimierung immer wichtig, vor allem im Hinblick auf das semantische Web. Marken haben einen sehr hohen Traffic-Wert und haben höhere Conversions-Rate, da Nutzer auf gerne auf das klicken, was sie bereits kennen. Beispielsweise ist es wahrscheinlicher, dass ein User auf Artikel auf Zeit Online klickt, als auf einen privaten Blogpost, auch wenn dieser vielleicht sogar besser ist. Daher gibt es viele gute Gründe in den Markenaufbau zu investieren. Zum vollständigen Artikel auf seonative.de

hreflang Attribute für mehrsprachige Websites

Gerade international ausgerichtete Webseiten haben verschiedene Sprachversionen auf verschiedenen URLs. Besonders bei Webseiten, deren Besucher zwar die gleiche Sprache sprechen, aber nichts dem gleichen Land kommen, ist hreflang elementar wichtig. Sonst droht, dass Google den Inhalt als Duplicate Content einstuft – und das sollte tunlichst vermieden werden. Jede Website, die mehr als eine Sprache anbietet, sollte das Attribut nutzen, um die jeweiligen vorliegenden Sprachen entsprechend auszuzeichnen. Zum vollstänidigen Artikel auf seonative.de

E-A-T: Expertise, Autorität, Vertrauenswürdigkeit

Mit dem Update im August wurde es nochmal deutlich: E-A-T wird noch wichtiger. E-A-T steht für Expertise, Authority und Trustworthy. Mit diesen drei Faktoren misst Google, ob sie eine Webseite für vertrauensvoll und nutzerrelevant hält oder eben nicht. Die drei Begriffe sind deshalb so wichtig, weil sie als Maßstab von den menschlichen Qualitäts-Evaluatoren genommen werden, woran sich der Google-Algorithmus orientiert. Vor allem ist E-A-T für Webseiten aus dem YMYL(Your Money or Your Life)-Bereich elementar wichtig.  Zum vollstänidigen Artikel auf seonative.de

Online Marketing News: Wochenrückblick der netzgefährten KW 50

Was ist bei den netzgefährten passiert?

Neues Anzeigenformat bei YouTube: Ad Pods

YouTube hat eigens eine Studie durchgeführt, um mehr über die Nutzergewohnheiten zu erfahren. Das Ziel ist klar: YouTube feilt kontinuierlich daran, das Nutzererlebnis seiner User zu optimieren. Es ist daher nur konsequent, dass die Studienergebnisse zur Entwicklung eines neues Werbeformats führten, den YouTube Ad Pods. Zum Artikel auf klickwert…

Social Seeding mit einer Seeding Agentur – lohnt sich das?

Meist müssen Unternehmen sich selbst darum kümmern, dass sich ihr Content verbreitet und die gewünschte Aufmerksamkeit erhält. Ein probates Mittel, um die eigene Reichweite zu erhöhen ist Social Seeding. Wie in allen Disziplinen des Online-Marketings braucht es aber auch hier spezifische Kenntnisse und vor allem eine Strategie, um Erfolge zu erzielen. Fehlt das Know-how im eigenen Unternehmen, kann eine Social Seeding Agentur die Lösung sein. Zum Artikel auf blogvertising…

Was war sonst noch so los?

Online Marketing News: Wochenrückblick der netzgefährten KW 49

Was ist bei den netzgefährten passiert?

Google Ads: 6 Tipps für Ihre Weihnachtskampagnen

Das Weihnachtsgeschäft ist zweifellos die umsatzstärkste Zeit des Jahres. Das aber auch nur, wenn Online-Händler sich frühzeitig darauf vorbereitet haben: sowohl Shopping-Kampagnen als auch Werbemaßnahmen in Suchnetzwerken erfordern eine sorgfältige Planung. Angefangen vom einzusetzenden Budget über das Ermitteln conversion-starker Keywords bis hin zu internationalen Werbeanzeigen. Wir haben 6 wertvolle Last-Minute-Tipps für Sie zusammengestellt, mit denen Sie aus Ihrem Weihnachtsgeschäft das Maximum herausholen können. Zum Artikel…


Shopware 5.5 Update: Das ist neu

Shopware wartet mit vielen kleinen, aber vielversprechenden Verbesserungen auf. So lösen die neuen Funktionen jede Menge Alltagsprobleme: quelloffene Plugins für eine schnellere und eigenständige Fehlerbehebung, Shop-Kategorien können in mehreren Sprachen angelegt werden, bessere Performance dank Elasticsearch und vieles mehr. Shopware selbst spricht voller Bescheidenheit von einem Minor Release. Tatsächlich sind die neuen Features aber so vielfältig und gravierend, dass sie einen eigenen Blog-Post verdienen. Weiterlesen…

Was war sonst noch so los?

Google Ads: 6 Tipps für Ihre Weihnachtskampagnen

Wenn der Stress des Weihnachtsgeschäfts beginnt, sollten Händler ihre Kampagnen bereits sorgfältig vorbereitet haben. Wir zeigen, wie Sie Ihre Shopping- und Suchnetzwerk-Kampagnen noch schnell für die umsatzstärkste Zeit des Jahres optimieren – und so den Erfolg im Weihnachtsgeschäft maximieren.

Alle Tipps gibt es im Blogartikel auf klickwert.de